SpVgg Durlach-Aue D3-Junioren

SpVgg Durlach-Aue D3-Junioren

Deutschland, Baden, Meisterschaften Kreisklasse A Kreisklasse Kreisklasse 5

Trainer: Markus Dreßler

Trainer: Markus Dreßler

Tel: 0170 5859384
E-Mail: markus.dreßler@spvgg-durlach-aue.de

Zu meiner Person:
Ich bin am 02. Mai 1975 geboren. Ich spielte in meiner gesamten Jugendzeit bei der SpVgg Durlach – Aue. Zum Aufstieg in den Seniorenbereich wechselte ich zum DJK Karlsruhe Ost, um schließlich 2003 wieder zu meinem Heimatverein der Spielvereinigung zurückzukehren.. Bereits in den Jahren 2013-2017 war ich als Trainer von der F- bis zur D-Jugend in Aue tätig.

Meine Philosophie:
Ich finde im Kinderfußball ist es wichtig den jungen Spielern die Möglichkeit zu geben, sich mit Spaß fußballerisch weiterzuentwickeln. Dies Versuche ich durch individuelles Training umzusetzen. Außerdem ist es mir wichtig, den Teamgeist zu stärken und den Spielern zu vermitteln, als Team aufzutreten, denn als Team kann man viel mehr erreichen. Des Weiteren spielt für mich der faire Umgang und das soziale Miteinander eine tragende Rolle.

Trainer: Patrick Schalk

Trainer 2: Patrick Schalk

Tel: 0179 7032825
E-Mail: patrick.schalk@spvgg-durlach-aue.de

Zu meiner Person:
Ich bin 2015 vom ASV Wolfartsweier, wo ich als Trainer/Betreuer der Bambini tätig war, mit meinen Söhnen zur Spielvereinigung gewechselt. Hier im Oberwald stieg ich bei der damaligen F1/F2 als Co-Trainer ein. In den darauffolgenden Jahren habe ich die Mannschaft zunächst über die E3-Jugend, dann als Verantwortlicher der E2, bis zur Saison 2019/2020 in die D-Jugend begleitet. Im Sommer 2020 haben sich dann die Wege getrennt und ich nahm eine neue Herausforderung an. Ich wechselte vereinsintern zum jüngeren Jahrgang der D-Jugend, um das Trainerteam mit Thomas Kies, Andreas Kopietz und Leon Kies zu unterstützen. Hier übernahm ich dann zusammen mit Leon Kies die D4. Seit der Saison 2020/21 betreue und trainiere ich zusammen mit Markus Dreßler die D3.

Meine Philosophie:
Grundsätzlich bin ich eher der „Kumpeltyp“ . Ich versuche der Jugend zu vermitteln, dass es keine Einzelkämpfer auf dem Platz geben soll. Der Teamgeist steht über allem, um im Fußball erfolgreich sein können. Wir gewinnen als Team ,aber wir verlieren auch als Team! Individualisten, die es auch schon im Kinder- und Jugendfußball gibt, können, sollen und müssen sich zwar entfalten (dürfen), doch nur in einem bestimmten Rahmen, sodass der „Teamspirit“ nicht verloren geht oder gestört wird. Trotz des Leistungsdrucks, der mal mehr mal weniger bereits in der Jugend besteht, sollte der Spaß nie auf der Strecke bleiben .

Trainingszeiten

Mo 17:00-19:00 Uhr Kunstrasenplatz
Mi 17:00-19:00 Uhr Platz 2

Wir.sind.ein.Team