Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung und Padeltennisabteilung

Tennisvorstand Andreas Ball begrüßte am Freitag, den 02.02.2018 24 stimmberechtigte Mitglieder im ClubHouse Durlach-Aue. Die Einladung zur Jahreshauptversammlung der Tennis- und Padelabteilung ist fristgerecht und satzungsgemäß erfolgt.

Bericht Tennis

„Highlight“ in 2017 bei den Mannschaften war der sensationelle Aufstieg von der Badenliga in die Süd- West Liga der Damen 40

Die Herren 2 haben tapfer gespielt und nur 1 Spiel am letzten Spieltag verloren. Daher verdient 2. der Tabelle. Das gleiche Ergebnis haben die Herren 65 erreicht

Bei den Veranstaltungen gab es eine gute Beteiligung insbesondere der Jugend bei der Vereinsmeisterschaft und dem Eltern-Kind-Turnier

Mitgliederzahl (nur Tennis)

Traditionell ein Blick auf unsere Mitgliederzahl Anfang 2017: 220, Anfang 2018: 242 (+22). Ergibt sich aus 14 Abmeldungen bei 36 Neumitgliedern. Die neuen kamen dabei aus allen Bereichen: Jugend, Mannschaftsspieler, Freizeitspieler; d.h. wir sind für ein breites Publikum attraktiv. Darauf dürfen wir stolz sein!


Veranstaltungen

Eröffnungsbrunch gleich kombiniert mit unserem Hobbyturnier sowie das Tenniscamp für Erwachsene an Pfingsten wurden routiniert durchgeführt

Das Jugendcamp Anfang September (=letzte Ferienwoche) hat den Kindern wieder großen Spaß gemacht/ dort hatten wir erneut auch Padeltennis integriert

Vereinsmeisterschaften: gute Beteiligung vor allem der Jugend in gleich 3 Wettbewerben: Jugend weiblich, Jugend männlich und Jugend Mixed

Das Eltern-Kinder-Turnier Ende September war bei gutem Wetter gleichzeitig ein würdiger Ausklang der Sommersaison

Lediglich Pech mit unserer Saisonabschlussparty: geplant am Tag der Vereinsmeisterschafts-Endspiele in der Pergola hat sich später herausgestellt, daß dieser Termin doch unglücklich gewählt war, so daß wir letztlich sogar ganz absagen mussten


Sonstige Ereignisse in 2017

Platzwart Lars Guthmann unverändert fleißig und umsichtig. Speziell bei den Tennis-Freiplätzen wird er im Sommer von Heinz Werner unterstützt – auch ihm gebührt besonderer Dank

Pächterwechsel im Clubhaus: Oliver Sodeik hat die Räumlichkeiten sehr gelungen umgestaltet; dafür bedanken wir uns bei ihm ganz herzlich. Aktuell hat Eva Hauser die Verantwortung übernommen - bitte durch Besuche und insbesondere Feiern unterstützen

Vereinsfinanzen: der Verein ist unverändert nicht auf Rosen gebettet! Wir müssen unsere Ausgaben mit den limitierten Einnahmen in Einklang bringen. D.h. was notwendig ist, wird gemacht, aber für Zusatzwünsche ist die Luft dünn. Um die Einnahmeseite etwas zu verbessern, wurde die Beitragsordnung zum 1.1.2018 geringfügig angepasst: wir zahlen jetzt Euro 10.-/Jahr mehr

Positiv bemerkbar gemacht hat sich unsere sehr gut gebuchte Tennishalle. Zum nächsten Winter werden wir nach 5 Jahren „Ruhe“ die Hallenpreise etwas anheben müssen. Bisher haben wir auf „runde“ Stundenpreise geachtet. Neu: runde Saisonpreise. Für Mitglieder bewegt sich die geplante Erhöhung zwischen 7.- bis 19.- Euro pro Saison, bei Nichtmitgliedern sind es entsprechend 7.- bis 38.- Euro

Etwas Kummer bereiten uns die Lichtgeldautomaten. Bei der nächsten größeren Reparatur werden wir wohl neue kaufen müssen. Dann allerdings gibt es die gleichen wie beim Padeltennis: d.h. Umstellung auf 2.- Eurostücke, was eine leichte Erhöhung des Lichtpreises von 1,50 auf 2.- Euro/Stunde bedeutet

Für das Jugendtraining stellen wir ja die Halle im Winter kostenlos zur Verfügung. Da müssen wir auch mal durchforsten, denn einige Jugendliche sind inzwischen schon deutlich älter geworden. Idealerweise integrieren wir diese Spieler dann in unsere Mannschaften

Bei der Aktion „Vereinsmeisterschaften“ der Rundumgesundapotheken habe ich vor Kurzem für 2017 wieder einen Scheck über Euro 500.- abgegriffen. Dieser Wettbewerb geht unverändert weiter; also – wer es noch nicht erledigt hat – Kundenkarte mit der Spvgg verknüpfen lassen

Weitere Möglichkeit den Verein zu unterstützen: blaue Tonne der Fa. Kühl (vgl. Homepage);

natürlich freut sich der Verein auch über jede Art von Spenden


Ausblick auf 2018:

Änderungen bei den Mannschaften: die Situation der Damen 40 in der Süd-West Liga habe ich bereits geschildert/ das wird auf jeden Fall eine extrem ambitionierte Saison

Bei den Herren sind einige Spieler zu unseren Herren 40 „abgewandert“/ daher werfen wir dieses Jahr Herren 1 und 2 zu einer Mannschaft zusammen

Herren 50-1 nehmen einen Altersklassenwechsel vor und spielen jetzt Herren 60/ dadurch firmieren die bisherigen Herren 50-2 jetzt als Herren 50-1

Die U14 Jungs treten ebenfalls altersbedingt in 2018 als U16 männlich an. Mit einer Mädchenmannschaft müssen wir wohl noch etwas Geduld haben

Die ersten beiden Spieltage der Medenrunde liegen Anfang+Mitte Mai; danach gibt es eine Pause durch die Pfingstferien bis Anfang Juni

Unsere allseits bekannten Veranstaltungen werden wir auch in 2018 anbieten. Dabei wollen wir die Padeltennisabteilung noch besser verzahnen. Alle Termine sind bereits auf der Homepage veröffentlicht

Bericht Padel

Bericht der Abteilungsleitung Padeltennis durch Frank Cramer: vgl. separater Artikel in diesem Vereinsheft


Neuwahlen

Nachdem Robert Hugel als Wahlvorstand die Entlastung der Abteilungsleitung Tennis und Padeltennis vorgenommen hatte, wurden folgende Personen gewählt:

Abteilungsleitung Tennis: Andreas Ball, Werner Anderer, Frank Cramer

Sportwart: Andrea Mayer, Kim Cramer, Leon Kies, Stefanie Pfeifle

Jugendwart: Simone Bommert, Sabine Merkel, Jutta Knecht

Vergnügungsausschuss: Theres Michel, Volker Mayr, Claudia Wankerl, Karin Bärmann

Abteilungsleitung Padeltennis: Frank Cramer, Daniel Baumgartner

Alle Kandidaten wurden einstimmig bei Enthaltung der Betroffenen gewählt

Nachdem keine Anträge gestellt wurden und auch in der Versammlung keine weiteren Fragen aufgetaucht sind, bedankte sich zum Abschluss Andreas Ball bei den Mitgliedern für ihr Kommen und Interesse.

Leon Kies