7:0 in Forchheim: Rückrunden-Auftakt nach Maß für die U19 in der Landesliga Mittelbaden

Bereits am 24. Februar sollte die A-Jugend der SpVgg den Spielbetrieb im Jahr 2018 wieder aufnehmen, doch stoppte das Fieber unseren Gegner aus Blankenloch/Weingarten und die Partie musste kurzfristig abgesagt werden....

Am vergangenen Wochenende kam es dann zu einer etwas kuriosen Situation, denn das Heimspiel gegen die SG Eggenstein/Leopoldshafen fiel aus, da der Gegner nicht zum Anpfiff erschien. Dabei war unsere U19 schon umgezogen in der Kabine gesessen...

So fand das erste Punktspiel 2018 erst am 10. März bei der SG Rheinstetten statt. Und diese Hürde nahmen die Mannen um Kapitän Dennis Cölln eindrucksvoll. Trotz einer Vielzahl von Ausfällen (u. a. fehlte Abwehrchef Nils Howe mit einer Platzwunde, Nico Saxer und Jannik Weiß waren im Urlaub, Mert Özkaya laborierte an einer Zahn-OP) kam es zu einem deutlichen 7:0 Auswärtssieg in Forchheim!

Dabei erzielte Neuzugang Gianluca Hennemann (Einzelbild 1) drei Treffer und zeigte eindrucksvoll seine individuelle Klasse. Die weiteren Tore gegen die sich tapfer wehrenden Gastgeber markierten Noah Böhm kurz nach der Pause, Dennis Cölln (per Foulelfmeter) sowie Ebau Sallau (Einzelbild 2) und Abubakar Sonko.

Am kommenden Samstag empfängt die U19 der SpVgg den SV Büchenbronn. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr im Oberwaldstadion. 

Teamsponsor