Verbandsliga Nordbaden: SpVgg Neckarelz vs SpVgg Durlach-Aue 2:0 (1:0)

Es ist irgendwie der Wurm drin: Am Samstag, 12. Mai ging es für Aue 1 auf die weite Reise ins Elzstadion nach Neckarelz. Gegen die heimische SpVgg Neckarelz verlor man letztlich mit 2:0...

Die erste Halbzeit ist schnell zusammengefasst. Über weite Strecken neutralisierten sich beide Seiten meist schon im Mittelfeld, so dass gerade einmal zwei Höhepunkte zu verzeichnen waren. Bei einem Konter von Neckarelz in der 21. Minute entwischte der pfeilschnelle Lukas Böhm der Auemer Defensive und es hieß 1:0 für die abstiegsbedrohten Gastgeber. Kurz vor der Halbzeit hatte dann Rouven Gondorf die Chance auf den Ausgleich. Er setzte sich im gegnerischen Strafraum durch, aber sein Schuss verfehlte das Ziel knapp. 

In der zweiten Hälfte ergab sich für den eingewechselten Fabian Geckle die Möglichkeit zum 1:1, doch er konnte sich im Strafraum nicht gegen zwei Abwehrspieler durchsetzen. Aue 1 drängte zwar weiter auf den Ausgleich, jedoch blieb Neckarelz mit seinen Kontern gefährlich. So war es auch in der 65. und 66. Minute; beim ersten Versuch ging der Schuss nur knapp am Auemer Tor vorbei, beim zweiten Versuch konnte Aues Goalie Mikel Schuster den Ball noch zur Ecke lenken. In der 78. Minute gab es einen Freistoß für Aue aus vielversprechender Position: Den Schuss von Fabian Gondorf erreichte der Neckarelzer Torwart Maximilian Penz aber gerade noch. Rouven Gondorf brachte den abgewehrten Ball wieder in den Fünfmeterraum, doch auch aus dem Gewühl heraus wollte das Spielgerät einfach nicht über die Torlinie. Gegen Ende der Partie, als Aue alles nach vorne warf, fing man sich durch einen Konter noch das 2:0 durch Aiman Kurt ein.

Da auch die nachfolgenden Teams verloren haben, bleibt Aue 1 mit drei Punkten Vorsprung vor dem VfB Gartenstadt auf dem 6. Platz der Verbandsliga. Der Negativtrend von zuletzt drei Niederlagen in Folge muss jedoch in den verbliebenen vier Saisonspielen gestoppt werden! Am kommenden Sonntag, 20. Mai erwartet man den Zweitplatzierten FV Fortuna Heddesheim im Oberwaldstadion. Anstoß ist um 16:00 Uhr. 

Aufstellung:

Schuster - Attia, Schiatti, Hauck, Rosenthal - F. Gondorf, Cope, Dönmez, Schnürer, R. Gondorf - M. Gondorf

Reserve: 

Lindenfelser, Geckle (ab der 46. Minute für Schiatti), Dorwarth (ab der 69. Minute für Hauck), Rolf, P. Gondorf. 

Bericht: RF

Teamsponsor