Verbandsliga Nordbaden: FC Español Karlsruhe vs SpVgg Durlach-Aue 0:2 (0:0)

Am 22. Spieltag der Verbandsliga Nordbaden gastierte Aue 1 beim abstiegsbedrohten FC Español Karlsruhe. Auf dem holprigen Rasenplatz des Gehörlosenzentrums in Daxlanden entwickelte sich von Beginn an ein intensives Spiel mit Derbycharakter. Aufgrund der gesteigerten Leistung von Aue 1 in der zweiten Halbzeit hat man das Spiel am Ende verdient gewonnen...

Doch zunächst ereilte Aue (mal wieder) ein Schock in den Anfangsminuten: Ein Flankenball des FC Español sprang Kapitän Yannick Rolf gegen den Arm und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Doch wir haben ja einen Mikel Schuster im Tor. Er parierte den von Jose Carlos Tijeras Martinez getretenen Elfmeter im Fallen mit dem Fuß. Es entwickelte sich nun eine Partie, in der um jeden Zentimeter des unebenen Rasens gekämpft wurde. Eine kleine Chance für Aue 1 gab es in der 10. Minute, ehe in der 20. Minute erneut Mikel Schuster auf dem Posten war und eine große Möglichkeit der Spanier vereitelte. Zwei Minuten später war wieder unser Goalie nach einer Ecke auf dem Posten. Der anschließende Konter von Aue 1 brachte dann leider nicht den erwünschten Erfolg. Der starke Dominic Cope vergab nach toller Vorarbeit von Spielmacher Rouven Gondorf. 

In der 2. Halbzeit übernahm Aue 1 dann das Zepter. Eine erste Möglichkeit hatte Fabian Geckle in der 50. Minute. Eine Minute später setzte Fabian Gondorf einen Freistoß an den Pfosten. Die Angriffsbemühungen des FC Español konnte man jetzt bereits im Keim ersticken, doch die daraus resultierenden Chancen vergab Aue 1 noch leichtfertig (57. und 60. Minute). Eine weitere Möglichkeit für Aue 1 ergab sich in der 67. Minute nach einer Ecke, doch der Schuss blieb in der Abwehr hängen. Dann die 73. Minute: Einen Fallrückzieher von Nico Plattek konnte der FC Español noch abwehren. Die daraus resultierende Ecke köpfte dann Atef Attia zum umjubelten 0:1 für Aue ein. Zwei Minuten später gab es einen Freistoß für die Gastgeber, den die Auemer Abwehr aber entschärfen konnte. Den folgenden Konter über Fabian Geckle verwertete Rouven Gondorf zum entscheidenden 0:2 für die SpVgg Durlach-Aue. Gegen Ende des Spiels wurde es zwar noch einmal hektisch, aber letztendlich blieb es beim verdienten Sieg für Aue 1. 

Mit diesem Sieg konnte unsere Erste wieder den 6. Platz in der Verbandsliga zurückerobern. Weiter geht es am Sonntag, den 22. April ab 15:00 Uhr im Oberwaldstadion gegen den Tabellennachbarn vom SV 98 Schwetzingen. 

Aufstellung:

Schuster - Attia, Rolf, Schiatti, Rosenthal  - F. Gondorf, Cope, Plattek, R.Gondorf, M. Gondorf - Geckle

Reserve: 

P. Gondorf, Kastier (ab der 46. Minute für Rolf), Dorwarth (ab der 80. Minute für Plattek), Dönmez (ab der 64. Minute für M. Gondorf), Hauck, Schnürer, Maxein (ab der 85. Minute für Schiatti).

Bericht: RF

Fotos: Manfred Sawilla

Teamsponsor