Verbandsliga Baden, 6. Spieltag: FC Zuzenhausen vs SpVgg Durlach-Aue 8:1 (1:1)

Was nach der Aumer Führung durch ein schönes Tor von Youngster Hüseyin Söylemez gut und bis zum Seitenwechsel immer noch sehr passabel aussah, mündete nach neunzig Minuten in ein Debakel...

Aue 1 zerfiel nach der Roten Karte von Michael Kuschke in Minute 46 innerhalb weniger Minuten völlig und musste zum zweiten Mal ín dieser Saison eine derbe Schlappe hinnehmen. Der Spielverlauf ähnelte dabei dem der Auftaktpartie in Spielberg (1:7), als die Lilanen ebenfalls in Halbzeit 2 einbrachen. Um es klar zu sagen: Ohne die verletzt fehlenden Jan Schieferdecker und Nicolas Schiatti sowie den in der zweiten Halbzeit angeschlagen ausgeschiedenen Routinier Steffen Haas war die junge Aumer Mannschaft schlichtweg überfordert und musste einmal mehr teures Lehrgeld bezahlen. Mit nur einem Zähler aus sechs Begegnungen liegt die Spielvereinigung weiterhin auf dem 17. und damit vorletzten Tabellenplatz. 

Torfolge: 0:1 Hüseyin Söylemez (32. Minute), 1:1 Marius Maurer (34. Minute), 2:1, 3:1, 4:1 und 5:1 Dominik Zuleger (54., 57., 58. und 68. Minute), 6:1 und 7:1 Sidney Fellhauer (78. und 84. Minute), 8:1 Marcel Erhard (86. Minute). 

Zuschauer: 104

Durlach-Aue spielte mit: Höpfner - Kuschke, Haas (ab der 62. Minute Saddedine), Gireth, Kröbel, Pagna, Söylemez (ab der 73. Minute Sikorskij), Kunz, Durmus (ab der 56. Minute Laschuk), Huckle, Cölln

ws, 12.10.2020

Foto: AS

Teamsponsor