Verbandsliga Baden, 29. Spieltag: ATSV Mutschelbach vs SpVgg Durlach-Aue 3:0 (1:0)

Aue 1 verlor das Derby beim favorisierten ATSV Mutschelbach am 10.05.2019 mit 0:3. Dabei präsentierte sich Team Lila an diesem Freitagabend recht gut, besonders in der ersten Halbzeit...

Gleich zu Beginn hatte der Mutschelbacher Tobias Stoll die große Möglichkeit zur Führung für die Heimmannschaft, doch parierte Dirk Naumann im Aumer Tor hervorragend. Auf der anderen Seite wurde Robin Schnürer kurz vor dem Strafraum von zwei Abwehrspielern in die Zange genommen, aber der Pfiff des Schiedsrichters und somit ein Freistoß aus aussichtsreicher Position blieben aus. In der 6. Minute ergab sich eine weitere Möglichkeit für Aue 1: Nach einer kurz ausgeführten Ecke zog Ali Dönmez nach Innen und schloss ab, doch sein Schuss ging knapp übers Tor. Dann kam die 14. Minute; nach einem Seitenwechsel der Mutschelbacher war es wieder Tobias Stoll, der trocken von der Strafraumgrenze abzog. Sein Schuss passte genau an den Innenpfosten und es hieß 1:0 für die Heimelf. Aue 1 ließ sich davon nicht beirren und versuchte, zum Ausgleich zu kommen. Nach einer Flanke von der rechten Seite wurde ein Schuss von Nico Plattek im letzten Moment geblockt. Etwas später trug Aue einen guten Angriff über die linke Seite vor, aber dieses Mal verzog Nico Plattek. Kurz vor der Pause hatte Mutschelbach eine Doppelchance; ein Schuss landete jedoch über dem Zaun in der Nachbarschaft, der andere Versuch ging ins Aus. 

Kurz nach Wiederanpfiff war wieder eine gute Chance für Mutschelbach zu notieren, doch Dirk Naumann verhinderte den Treffer mit einer guten Reaktion. Kurze Zeit später versuchte es Marvin Gondorf mit einem Freistoß von der rechten Seite und fand den aufgerückten Atef Attia, dessen Kopfball aber in den Armen des Mutschelbacher Goalies Dominic Bleich landete. In der 54. Minute entschied Schiedsrichter Hofheinz nach einem normalen Zweikampf im Aumer Strafraum zum Entsetzen der Gäste auf Elfmeter für Mutschelbach. Tobias Hohmeister verwandelte diesen sicher zum 2:0 für den ATSV. Aue gab aber immer noch nicht auf und kam in der 56. Minute zu einer Doppelchance für Nico Plattek. In der 60. Minute versuchte es Nicolas Schiatti nach einer Ecke mit einem Kopfball, sein Ball ging allerdings neben das Tor. In der 70. Minute war es Ali Dönmez, der mit seinem Weitschuss das Mutschelbacher Tor nur knapp verfehlte. Dann fiel die Entscheidung: In der 76. Minute war es nach einer Flanke von der rechten Seite wieder Tobias Stoll, der zum 3:0 einschob. Jetzt war die Messe gelesen und Aue 1 konnte sich bei seinem Torhüter Dirk Naumann bedanken, dass die Niederlage in den Schlussminuten nicht noch höher ausfiel. 

Aue 1 bleibt in der Verbandsliga auf dem 11. Platz. Weiter geht es am 18. Mai ab 15:30 Uhr beim SV Schwetzingen. Danach ist am 26. Mai um 17:00 Uhr der TSV Wieblingen zu Gast im Oberwaldstadion. 

Aufstellung:

Naumann - Schiatti, Attia, Gireth, Rosenthal - F. Gondorf, Obermeier, Dönmez, Plattek, Schnürer - M. Gondorf

Reserve:

Dörrich - Wodtke (ab der 68. Minute für Obermeier), Prole (ab der 84. Minute für Schiatti), Mufula (ab der 84. Minute für Plattek)

Bericht: RF

Fotos: Yvonne Becker

Teamsponsor