Verbandsliga Baden, 10. Spieltag: SpVgg Durlach-Aue vs FV Fortuna Heddesheim 0:0

Im "Spiel der Woche" in der badischen Verbandsliga konnte die Spielvereinigung trotz des Ausfalls einiger Stammspieler dem zweifachen Vizemeister aus Heddesheim, der zuvor vier Mal in Folge gewonnen hatte, ein torloses Remis abtrotzen...

Die Höhepunkte des Spiels sind schnell aufgezählt, denn das Geschehen spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Beide Defensivreihen standen sehr sicher, sodass kaum Strafraumszenen entstanden. In der 4. Minute hatte Ali Dönmez die erste Möglichkeit: Er dribbelte sich rechts in den Strafraum der Gäste, setzte seinen Schuss aber leider neben das Gehäuse. Etwas später hatte auch Fortuna Heddesheim eine Gelegenheit, aber der Freistoß ging über das Tor. Dann fiel in der 31. Minute doch ein Treffer, doch der Heddesheimer Schütze Yannick Tewelde stand im Abseits. Ein paar Minuten später hatte Rouven Gondorf die Chance zur Führung. Nach einem Ballverlust der Heddesheimer scheiterte er aber am gegnerischen Torwart. Das war es in der ersten Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann recht vielversprechend. In der 51. Minute tankte sich Rouven Gondorf auf der rechten Seite gekonnt durch und spielte in die Mitte, aber Jonas Daum schoss freistehend aus kurzer Entfernung an die Oberkante der Latte. In der 62. Minute gab es dann große Aufregung: Aue 1 leistete sich einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld, unser Goalie Mathias Dörrich stand in der Vorwärtsbewegung recht weit vor seinem Tor und der Heddesheimer Simon Tüting versuchte es mit einem langen Ball. Mathias Dörrich lief zurück und lenkte die Kugel ans Lattenkreuz. War der Ball drin oder nicht? Nach Rücksprache mit seinem Assistenten entschied der Schiedsrichter auf "kein Tor". Die Heddesheimer protestierten lautstark und sprachen hinterher von "Torklau", mussten aber die Entscheidung akzeptieren. Es blieb beim 0:0, bis zum Schlusspfiff. 

Am nächsten Samstag, den 13.10.18 geht es zum VfR Mannheim. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr. Das nächste Heimspiel findet dann am Sonntag, den 21.10.18 um 15 Uhr gegen den FC Zuzenhausen statt. 

Aufstellung:

Dörrich - Kastier, Attia, Rolf, Rosenthal - Howe, F. Gondorf, Dönmez, R. Gondorf, M. Gondorf - Daum

Reserve:

Lindenfelser - Schnürer (ab der 46. Minute für Howe), Obermeier (ab der 77. Minute für Dönmez), Dorwarth (ab der 92. Minute für Daum)

Bericht: RF 

Fotos: Manfred Sawilla ( http://www.kickandklick.de/ ) 

Teamsponsor