3.Spieltag: TSV Etzenrot - SpVgg Durlach-Aue 1:0 (1:0)

Nach dem erfolgreichen Saisonstart mit 4 Punkten aus zwei Spielen ging es zum dritten Spiel nach Etzenrot. Natürlich wollte unser Team gegen den bisherigen Tabellenletzten weitere drei Punkte einfahren. Nach der Ansprache durch den Trainer ging es für die Mädels auf den dortigen Kunstrasen.

Von Beginn an waren unsere Mädels gewillt, das Spiel an sich zu reißen und so kam es, dass bereits nach einer Minute der erste Eckball auf unserem Konto war. Den Klärungsversuch der Gastgeber brachte Luna nochmals aufs Tor, wo das Spielgerät leider nur den Außenpfosten traf. In den folgenden zehn Minuten hatten wir das Match recht gut in der Hand, wobei wir in einigen Situationen, anstatt den Weg zum Tor zu suchen bzw. zu schießen, lieber nochmals versuchten, den Ball abzugeben. Dadurch, und weil der Gegner (wie erwartet) sehr massiv um den eigenen Strafraum herum verteidigte, gelang es uns nicht, weitere Torgefahr zu erzeugen. Und dann kam ein plötzlicher und völlig unerklärlicher Bruch in unserem Spiel. Es gelang den Mädels aus Etzenrot, uns durch ihr couragiertes Auftreten aus dem Spiel zu nehmen. Und sie kamen durch Gegenstöße nun ebenfalls zu ihren Torchancen. So kam es dann, dass in der 19. Minute der 1:0 Führungstreffer für die Gastgeberinnen fiel. In der Folgezeit der ersten Halbzeit hatten wir es Lisa im Tor zu verdanken, die den Ball in einer "Eins gegen Eins-Situation" entschärfen konnte, dass es nur mit einem 0:1 Rückstand in die Pause ging.

Trotz der Halbzeitansprache gelang es uns an diesem Tag auch in der zweiten Hälfte nicht, den Etzenroter Abwehrriegel zu knacken. Somit musste man am Ende sogar glücklich sein, dass das Ergebnis nicht noch höher ausfiel. Denn gegen Schluss des Spiels hatten die Mädels aus Etzenrot noch eine tolle Schusschance. Damit fuhren unsere Mädels im dritten Spiel ihre erste (und an diesem Tag leider auch hochverdiente) Niederlage ein. Jetzt gilt es, die Lehren aus dieser Partie zu ziehen und die weiteren Spiele der Saison mit mehr Willen und Biss anzugehen; so, wie es uns die Mädels aus Etzenrot an diesem Tag vorgemacht haben.

Es spielten: Lisa, Zoe, Sophie, Anni, Lisabeth, Karina, Luna, Vanessa, Julia und Pauline

 

 

Teamsponsor