Mini-WM in Hohenwettersbach - Belgien belegt den 4. Platz

Während in Russland die FIFA-WM mittlerweile ohne deutsche Beteiligung noch in vollem Gange ist, veranstaltete der SV Hohenwettersbach am 30. Juni im Rahmen seines diesjährigen Sportfestes eine Mini-WM für E-Junioren, bei der unsere E3 einen tollen vierten Platz belegte...

Sieben Nationen kämpften im Modus "Jeder gegen Jeden" um die "WM-Trophäe". Die SpVgg Durlach-Aue trat als Team "Belgien" an und erwischte mit einem 1:0 Sieg über Frankreich (FC Alemannia 05 Eggenstein) einen optimalen Start ins Turnier. Quasi nahtlos ging es in die zweite Begegnung. Und auch hier verließen unsere Jungs den Platz als Sieger, indem Spanien (SV Hohenwettersbach) mit 1:0 besiegt wurde. Das dritte Match gegen Deutschland (FC Viktoria Berghausen) endete 0:0 unentschieden. Nach einer, aufgrund der wirklich sommerlichen Temperaturen notwendigen Trinkpause, verlor unser Team "Belgien" das dritte Spiel gegen England (FC Busenbach) unglücklich 0:1. Da unsere Jungs über ein weiteres 0:0 Unentschieden gegen Brasilien (TSV Schöllbronn) nicht hinaus kamen, wurde die Endrunde nur ganz knapp verpasst. Somit mussten die Belgier aus Aue im Spiel um Platz drei nochmals gegen Spanien ran. Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1, sodass die Entscheidung im Siebenmeterschießen fallen musste. Hier erwiesen sich die Spanier als das nervenstärkere Team und gewannen das Duell mit 2:3. Somit blieb unseren SpVgg-Kickern am Ende ein hervorragender vierter Platz. 

PS