Unsere E1 und E2 feiern Staffelsiege in der Hallenrunde 2018

Beide Teams der E-Junioren des Jahrgangs 2008 setzten auch in der Halle ihre Erfolgsgeschichte fort: E1 und E2 belegten in ihrer jeweiligen Staffel in der Abschlusstabelle Platz eins und konnten somit zwei "Meistertitel" nach Durlach-Aue holen...

Bereits am 25. November hatten unsere Jungs ihren ersten Halleneinsatz. Austragungsort war die Malscher Bühn-Sporthalle, wo insgesamt sieben Teams den ersten von zwei Spieltagen der Staffel 3 eröffneten. Der FV Sportfreunde Forchheim, der FV Malsch, der FC Südstern Karlsruhe, der SV 1899 Langensteinbach, der TSV Oberweier, der ASV Durlach und die SpVgg Durlach-Aue. Gespielt wurde im bewährten "5+1 System" (5 Feldspieler + Tormann). Die SpVgg hatte aufgrund der milden Temperaturen bis zum Schluss noch draußen trainiert und musste sich nach gerade mal einer Trainingseinheit in der Halle zunächst an die "Indoor"-Bedingungen gewöhnen. Die Aufwärmphase dauerte vielleicht ein paar Minuten, bis Team Lila den Startschuss zum "Durchmarsch" gab. Die Jungs der Spielvereinigung dominierten ihre Spiele und die gesamte Gruppe nach Belieben und fuhren ohne Punktverlust als souveräner Tagessieger nach Hause. Am 2. Dezember gastierte die Staffel dann in Langensteinbach. Ganz nach "FC Bayern-Manier" wurde in der Mannschaft einmal komplett "durchrotiert". Aber auch die veränderte Formation zeigte sich in allerbester Form. So beendete die SpVgg den zweiten Staffelspieltag ebenfalls ohne Niederlage und rangierte in der Tabelle der "Winterrunde" final auf Platz 1 der Staffel 3. Zehn Siege und zwei Unentschieden bedeuteten 32 Punkte. Guter Zweiter wurde der SV Langensteinbach mit 27 Zählern. Ergo: STAFFELSIEG für Aue 1!

In der Staffel 9 traf das "zweite Team" der E-Junioren aus Aue auf die Mannschaften des Karlsruher SV 2, der DJK Durlach 2, des FC Viktoria Jöhlingen 2, des SV Blankenloch 2, des VfB Grötzingen 2 und der FVgg Weingarten 2. Der Startschuss fiel hier am 2. Dezember in Grötzingen. Und auch in dieser Staffel waren die SpVgg-Kicker nicht zu stoppen. Wie bei den Turniertagen zuvor, konnte auch an diesem Tag wieder jedes Spiel gewonnen werden. Das Team vom Oberwald überzeugte auf der ganzen Linie und fuhr als Tagessieger und Tabellenführer eine Woche später, am 9. Dezember 2018, zum zweiten Spieltag nach Jöhlingen. Die Mannschaft wurde abermals personell "durcheinander gewürfelt" und musste dieses Mal auch die erste Niederlage einstecken. Zum Glück blieb es bei diesem einzigen Ausrutscher, obgleich die Spieler im lila Dress so manches Spiel spannender gestalteten, als es dem Trainer und den Auemer Anhängern lieb war. Hierbei ist besonders die Begegnung mit dem FC Viktoria Jöhlingen 2 zu erwähnen, in der die Spielvereinigung den Ausgleichstreffer buchstäblich in allerletzter Sekunde, quasi mit Ertönen der Schlusssirene, kassierte. Oder die zwei nicht gegebenen Neunmeter-Strafstöße, wobei der zweite zehn Sekunden vor Spielende gepfiffen, die Uhr aber nicht angehalten wurde. Nichtsdestotrotz waren die Leistungen von "Aue 2" insgesamt überzeugend. Ein Blick auf die Abschlusstabelle bestätigt dies: 29 Punkte bedeuteten auch hier den STAFFELSIEG!!! Zweiter wurde der SV Blankenloch 2 mit 22 Zählern.

Herzlichen Glückwunsch an die E1/E2 für diese überragend tolle Leistung: JUNGS, IHR SEID DIE BESTEN!!! Wir wünschen allen Spielern, Eltern, Verwandten und Freunden besinnliche Weihnachtsfeiertage und ein gesundes neues Jahr!

PS

Teamsponsor