Kreisklasse 2, Staffel 2: FC Südstern Karlsruhe vs SpVgg Durlach-Aue 2 // 2:0 (0:0)

Nach dem klaren Erfolg bei der JSG Schielberg/Herrenalb/Bernbach (8:1) am vergangenen Donnerstag wollten unsere lila Jungs am heutigen Samstag, den 11.05.2019 beim FC Südstern, dem Tabellenführer der Kreisklasse 2, ein weiteres gutes Spiel bestreiten und auch ihrem Kameraden Niklas ein Geburtstagsgeschenk bereiten...

Die ersten Minuten gehörten jedoch klar dem FC Südstern, ohne dass dieser sich klare Torchancen erspielen konnte. In der 15. Minute wäre es dann aber beinahe zur 1:0 Führung für den FC Südstern gekommen. Gekonnt setzten sich die in Gelb spielenden Sterne mit einer gelungenen Passstafette auf unserer linken Abwehrseite durch. Der gegnerische Spieler enteilte unserer Defensive und stürmte aus halbrechter Position in unseren Strafraum. Jedoch konnte unser Torwart Lukas geschickt den Winkel verkürzen und mit einer herrlichen Glanzparade den Schuss zur Seite abwehren. Dies war der Weckruf für unsere 2005er, denn ab diesem Zeitpunkt gestaltete sich die Partie ausgeglichen. Durch gutes Pressing beider Mannschaften spielte sich in der Folgezeit fast alles bis jeweils 20 Meter vor beiden Toren ab. So ging es dann auch torlos in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte sich keine der Mannschaften ein Übergewicht erarbeiten. Jedoch fiel in der 41. Minute, wie aus dem Nichts, das 1:0 für den FC Südstern. Nach einem Abstimmungsfehler in unserer Abwehr setzte sich erneut der rechte Außenstürmer des FCS durch und schob den Ball aus spitzem Winkel an unserem Torwart Paul vorbei ins Tor ein. Wer allerdings dachte, dass unsere Jungs nun den Kopf hängen lassen würden, wurde eines Besseren belehrt. Im Anschluss an den Führungstreffer des Gastgebers begannen unsere „Lilanen“, den Gegner regelrecht in dessen Hälfte zu drängen. Nach einem guten Zuspiel auf Jonas konnte dieser freistehend vor dem Tor aus kurzer Distanz den gegnerischen Torwart nicht überwinden. Jedoch war dies das Startsignal, den Druck noch weiter zu erhöhen und führte wenig später zu einem erneuten Freistoß für die C2 an der Strafraumgrenze. Wurde der fällige Freistoß von der gegnerischen Mauer noch nach vorne abgeblockt, konnte Jonas danach nur durch ein hartes Foul mit gestrecktem Bein am Nachschuss im Strafraum gehindert werden. Der gute Schiedsrichter entschied sofort auf Strafstoß, welcher jedoch zu unplatziert geschossen und somit pariert wurde.

Das 1:1 lag förmlich in der Luft und wäre auch absolut verdient gewesen. Unsere Jungs erspielten sich ein erhebliches Übergewicht in der Hälfte der Gastgeber und die Sterne behalfen sich nun überwiegend mit Befreiungsschlägen. In der 67. Minute war ein solcher Befreiungsschlag der Ausgangspunkt für die Vorentscheidung. Nach einem von uns verursachten Foulspiel erhielt der Gastgeber einen berechtigten Freistoß in zentraler Position, etwa 25 Meter vor unserem Tor. Der gegnerische Spieler erkannte, dass unser Torwart etwas zu weit vor dem Tor stand und beförderte so den Ball zum 2:0 in die Maschen. Aber auch davon ließen sich unsere Jungs ihre Zuversicht nicht nehmen und versuchten, in den verbliebenen Minuten das Ergebnis zu korrigieren. Die gegnerische Trainerbank wurde sehr nervös und wechselte fast im Minutentakt Spieler ein und aus. Leider gelang es unserer aufopferungsvoll kämpfenden C2 aber nicht mehr, noch eine Ergebniskorrektur herbeizuführen und wir verloren in einem guten, fairen und insgesamt ausgeglichenen Spiel vielleicht etwas unglücklich mit 0:2.

Fazit: Gut gekämpft und gespielt und tolle Moral bewiesen gegen den guten, aber auch durchgehend mit Spielern des älteren Jahrgangs (2004) der C-Junioren bestückten Tabellenführer.

Für die C2 spielten: Lukas, Josten, Phil, Paul M., Paul B., Niklas, Maxx, Krystian, Jonas, Fabian, Nick, Anton, Damijan, Baris und Niko.

CW

 



Teamsponsor

Trainingszeiten

Mo 17:30-19:00 SpVgg Durlach-Aue

Do 17:30-19:00 ASV Wolfartsweier