SpVgg Durlach-Aue 2 - SG Ettlingen // 1:2 (1:1)

Die zweite Mannschaft der B-Junioren verliert ihr Heimspiel gegen Ettlingen mit 1:2 und muss sich nach einem verdienten Unentschieden und einem gewonnenen Pflichtspiel zuvor dieses Mal mit null Punkten zufrieden geben. In der Endphase hatte man noch vier Hochkaräter, die den erhofften Ausgleich hätten bringen sollen, aber sämtlich ungenutzt blieben.

Aues Trainer Boris Karge nahm im Vergleich zum 3:0-Auswärtssieg am Mittwochabend gegen Rheinstetten keine Änderung in seiner Formation vor und legte somit erneut das Vertrauen in die Spieler vom Spieltag zuvor.

Beide Mannschaften begannen verhalten; die ersten Minuten verliefen ohne klare Torchancen und Tempo auf beiden Seiten. Ettlingen allerdings verzeichnete bisweilen einen größeren Anteil des Ballbesitzes, konnte diesen aber zunächst nicht in Tore ummünzen. Die Karge-Elf ließ die nötige Präzision im letzten Drittel vermissen. Nach 10 Minuten bot sich Jonas Ochs von Ettlingen die erste richtig gefährliche Situation. Auf Zuspiel stand dieser frei vor dem Kasten und versenkte den Ball im Tor.

Zwei Minuten später kam Aue mit einem Torschuss zur Ausgleichschance, das Ziel wurde aber um einen Meter verfehlt. In der 35. Minute nahm Mittelfeldspieler Felix Kaptur nach einem Pass von Ceesay Fahrt auf und fand sich kurzerhand vor dem gegnerischen Keeper wieder. Sein Schuss ging unter dem Torhüter hindurch, prallte jedoch am Pfosten ab und kam zum heranstürmenden Moritz Matussek, der das Runde in das Eckige knallte. 1:1! Danach passierte bis zum Halbzeitpfiff auf beiden Seiten wenig. Aue war mit Vertikalpässen aus der Dreier-Abwehr um Spielaufbau bemüht, kam damit aber nur selten über die Mittellinie. Häufiger griffen die Auemer deshalb zu langen Bällen auf Marino oder Matussek, was aber mit Ausnahme eines Vorstoßes (38., Link klärte) ebenfalls zu wenig zielgerichteten Aktionen führte. Die SG aus Ettlingen dominierte das Spiel und hatte ein klares Chancenplus.

In den ersten Minuten nach Wiederanpfiff kamen beide Mannschaften zu Chancen, doch die Spielvereinigung war einfach zu harmlos. Der Endstand zum 1:2 erfolgte bereits in der 45. Spielminute durch einen hohen Ball von Ettlingens Steven Stamov. Leider unterschätzte unsere Nummer 1 diesen Schuss. Ettlingen war nun deutlich aktiver als im ersten Durchgang - und gefährlicher.

Erst in den letzten zehn Minuten der Partie gelang es der Spielvereinigung wieder, Zugriff auf das Spiel und die erlernten Fähigkeiten zu erhalten. Insgesamt spielten die Jungs aus Durlach nun zielstrebiger nach vorne und erarbeiteten sich am Ende der Partie vier hundertprozentige Möglichkeiten. Fabrizio Marino mit zwei Chancen, Sebastian Busch und Kapitän Felix Kaptur mit je einer Gelegenheit, waren aber nicht in der Lage, den Ball im Netz unterzubringen. Der Ausgeich wollte einfach nicht fallen und so verlor man, nicht ganz unverdient, das zweite Heimspiel der Saison mit 1:2.

Nun gilt es, aus den Fehlern zu lernen und am kommenden Sonntag gegen die zweite Mannschaft aus Beiertheim Taten sprechen zu lassen.

 

Aufstellung:

Amaro (Tor) - Alvarez, Lingner, Strunk - Bauer, Sundararajah, Busch, Ceesay, Kaptur (C) - Marino - Della Valle

Reservebank:

Matussek, Franz

 

Einwechslungen:

30. Min Matussek für Sundararajah

36. Min Franz für Della Valle

 

Torschützen:

0:1 Ochs (10.)

1:1 Matussek (35., Kaptur)

1:2 Stamov (45.)

Teamsponsor

Trainingszeiten

B2-Jugend

Trainer: Boris Karge
Tel: +49 152 09499931
E-Mail: boris.karge(at)spvgg-durlach-aue.de

Trainingszeiten 
Mo 18:30-20:00 ASV Wolfartsweier
Do 17:30-19:00 SpVgg Durlach-Aue