Verbandsliga Baden, B-Junioren // Waldhof Mannheim 2 vs SpVgg Durlach-Aue 2:2 (1:1)

Nach der deutlichen Schlappe an Allerheiligen galt es für die B-Junioren der Spielvereinigung nur zwei Tage später, wieder die eigenen Stärken abzurufen und das verpatzte Spiel gegen Neckarelz vergessen zu machen. Das gelang gestern gegen die Mannschaft des SV Waldhof Mannheim 2 eindrucksvoll...

Von Anfang an entwickelte sich eine sehr temporeiche Partie. Zunächst war Waldhof 2 etwas besser im Spiel. Die Mannheimer hielten den Ball mit ihrer guten Spielanlage länger in den eigenen Reihen. Dennoch war sofort ersichtlich, dass sich die Auemer viel vorgenommen hatten. Mit enormer Laufleistung wurden die Räume verengt und oftmals wurde der ballführende gegnerische Spieler sehr gut zugestellt. Leider fiel das 1:0 in der 7. Minute für Mannheim eher zufällig und für Aue extrem unglücklich. Eine missglückte Flanke verwandelte sich durch die hohe Flugbahn in einen gefährlichen Torschuss und schlug hinter dem Torwart im langen Eck ein. Anschließend hatte das Heimteam seine stärkste Phase. Mehrere Freistöße und Eckbälle sorgten vor dem Tor der Spielvereinigung immer wieder für gefährliche Situationen. Bis zur 20. Minute. Dann packte Philipp aus 25 Metern den rechten Hammer aus und überwand den gegnerischen Keeper zum 1:1. In der Folge sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit weiteren Chancen auf beiden Seiten.

Nach der Pause knüpften die Auemer nahtlos an die erste Halbzeit an. Weiterhin ließen sie den Hausherren durch ihre hohe Laufbereitschaft nur wenig Raum. Der Spielvereinigung gelang es nun, auch spielerisch mitzuhalten und man entlastete durch mehr Ballbesitz die Defensive. Erst in der 75. Minute wurde es wieder richtig brenzlig vor dem Auemer Tor. Ein etwas unnötiger Freistoß wurde erneut gefährlich in den Strafraum gebracht und aus stark abseitsverdächtiger Position von Waldhof zur 2:1-Führung verwandelt. In dieser Phase des Spiels überraschend. Schon fast wütend war die Reaktion von Durlach-Aue. Beinahe ununterbrochen wurde der Ball vor den Strafraum der Heimmannschaft gebracht. In der 77. Minute wurde einer dieser Angriffe jäh gestoppt. Cedric wurde in vollem Lauf brutal von hinten in die Beine getreten. Es gab glatt "Rot" für den hier foulenden Waldhöfer Akteur! Durlach-Aue hatte kurz darauf im Anschluss an eine Ecke die große Chance zum Ausgleich. Der Schuss ging nur sehr knapp am Tor vorbei. Bereits in der Nachspielzeit erneut ein guter Pass in die Tiefe von Selim auf Uri. Dieser verpasste alleine vor dem Torwart das Tor, wurde jedoch von diesem unsanft von den Beinen geholt. Strafstoß in der allerletzten Sekunde! Cedric war sehr entschlossen, nahm sich den Ball und verwandelte zum verdienten und finalen 2:2.

Für die SpVgg Durlach-Aue spielten: Niklas, Nick, Philipp, Fabrizio, Felix S., Felix K., Selim, Lukas, Cedric, Lewin, Leandro, Leon P., Uri, Gianluca, Leon T., Oskar

Das nächste B-Junioren-Spiel findet am Samstag, den 10.11.18, um 15:30 Uhr gegen den aktuellen Tabellenersten aus Nöttingen statt. 

mvdw, 04.11.18

Teamsponsor

Trainingszeiten

B1-Jugend

Trainer: Sascha Kühfuss
Tel: 0172 8467817
E-Mail: sascha.kuehfuss@spvgg-durlach-aue.de

Trainingszeiten 
Mo 18:30-20:00 ASV Wolfartsweier
Di 18:00-19:30 SpVgg Durlach-Aue
Do 18:00-19:30 SpVgg Durlach-Aue